LinkedIn vs. Xing – Strategischer Netzwerkvorteil für Unternehmen

Ergründe die Business-Potentiale von LinkedIn und Xing und wie sie Dein Unternehmen voranbringen können.

Unser fundierter Vergleich von LinkedIn und Xing bietet strategische Einblicke, um Deine Markenpräsenz zu optimieren und Deine Business-Connections auszubauen. Erkunde mit uns die Plattformen, die Unternehmen in Deutschland am effektivsten vernetzen!


    vattenfall
    casio
    rewe
    autohero
    fleurop
    oxford

    Was ist der Unterschied zwischen Xing und LinkedIn?

    Willkommen auf der ultimativen Vergleichsseite zwischen LinkedIn und Xing – zwei Giganten der beruflichen Netzwerke. In der Welt der Unternehmen sind starke Beziehungen und Sichtbarkeit entscheidend für den Erfolg. Hier bei der Social Media Agentur famefact verstehen wir die Nuancen beider Plattformen und sind bereit, dieses Wissen an Sie weiterzugeben. Ob global expandieren oder den DACH-Markt dominieren – lassen Sie uns herausfinden, welches Netzwerk Ihre Unternehmensziele am besten unterstützt.

    Nutzerzahlen: LinkedIn vs. Xing

    LinkedIn hat sich mit seinen 18 Millionen Nutzern in der DACH-Region als ein führendes globales Netzwerk etabliert, das eine umfangreiche Reichweite bietet. Xing hingegen, mit 20,7 Millionen Nutzern, sticht als die go-to Plattform im deutschsprachigen Raum hervor. Die Wahl der Plattform kann sich nach der gewünschten Reichweite und Zielgruppe Ihres Unternehmens richten.

    Nutzerzahlen und geografische Beliebtheit

    Obwohl beide Netzwerke denselben Grundgedanken verfolgen – die Förderung von beruflichen Kontakten und Karrieremöglichkeiten – haben sie doch ihre eigenen Stärken, Zielgruppen und Anwendungsbereiche.

    Beginnen wir mit einem Blick auf die Nutzerzahlen und geografische Beliebtheit. LinkedIn, mit über 830 Millionen Nutzern weltweit, gilt als die führende internationale Plattform für berufliche Kontakte. Besonders in der DACH-Region hat LinkedIn in den letzten Jahren aufgeholt und verzeichnet mittlerweile rund 18 Millionen Nutzer. Dies stellt einen signifikanten Anteil dar und zeigt die wachsende Präsenz von LinkedIn auch in diesen Märkten. Xing hingegen, mit einer Nutzerbasis, die die 20-Millionen-Marke überschreitet, bleibt der lokale Champion im deutschsprachigen Raum. Insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz genießt Xing eine hohe Beliebtheit und gilt als das Netzwerk der Wahl für Fach- und Führungskräfte.

    Diese geografische Präferenz wirkt sich direkt auf die Plattformunterschiede und Beliebtheit aus. Xing bietet aufgrund seiner regionalen Fokussierung Vorteile für Nutzer, die sich innerhalb des DACH-Marktes bewegen oder sich dort einen Namen machen wollen. Es ist die Plattform, auf der lokale Branchennews, Events und Stellenangebote geteilt werden. LinkedIn hingegen ist für jene attraktiv, die internationale Kontakte knüpfen, ihre berufliche Reichweite global erweitern oder von einem weltweit anerkannten Netzwerk profitieren wollen.

    Der ultimative Vergleich zwischen LinkedIn und Xing für Unternehmen

    Zufriedene Kunden durch jahrelange partnerschaftliche Zusammenarbeit

    Social Recruiting Agentur
    Social Recruiting Agentur

    Entdecke die besten Kandidaten dort, wo sie sich täglich engagieren: in der Welt der sozialen Netzwerke.

    Employer Branding Agentur
    Employer Branding Agentur

    Verleihe deinem Unternehmen Glanz als begehrter Arbeitgeber durch strategisches Employer Branding.

    Employer Branding Strategie
    Employer Branding Strategie

    Gestalte eine Employer Branding Strategie, die deinem Unternehmen zu einem Standout-Status auf dem Jobmarkt verhilft.

    Social Recruiting Beratung
    Social Recruiting Beratung

    Steigere die Effizienz deiner Rekrutierungsprozesse mit unserer professionellen Beratung im Social Recruiting.

    Employer Branding Maßnahmen
    Employer Branding Maßnahmen

    Implementiere maßgeschneiderte Aktionen, um als Arbeitgeber unverkennbar zu werden.

    Social Recruiting Workshop
    Social Recruiting Workshop

    Erweitere dein Fachwissen in unseren interaktiven Workshops zum Social Recruiting.

    Wie optimiert man sich perfekt?

    Die Profiloptimierung auf diesen Plattformen kann daher nicht identisch angegangen werden. Ein LinkedIn-Profil profitiert von einer starken internationalen Ausrichtung, einschließlich der Nutzung von Business-Englisch und einer Betonung von Erfahrungen und Fähigkeiten, die global ansprechend sind. Xing-Profile hingegen sollten den regionalen Kontext stärker betonen, mit einem Fokus auf lokale Netzwerke und Spezialisierungen, die für den DACH-Markt relevant sind.

    Betrachten wir die Branchen und Berufe, die auf beiden Netzwerken vertreten sind. LinkedIn wird häufig von IT-Professionals, global agierenden Unternehmen und Start-ups genutzt. Diese Nutzer schätzen die breite internationale Sichtbarkeit und die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt zu vernetzen. Xing ist stark bei lokalen Dienstleistern, im Mittelstand und bei spezifischen Fachbereichen wie Human Resources und Ingenieurwesen. Es bietet einen idealen Treffpunkt für Experten und Unternehmen, die im DACH-Raum operieren.

    Trotz einer manchmal zu hörenden Meinung, Xing sei nicht mehr zeitgemäß, beweist die Plattform ihre Relevanz durch fortlaufende Updates und eine starke Nischenorientierung. Xing hat erkannt, dass die Bedürfnisse seiner Nutzer spezifisch sind und hat seine Dienste entsprechend angepasst, um relevant zu bleiben. Es bleibt ein unerlässliches Werkzeug für viele Branchen, insbesondere für die, die stark im deutschsprachigen Markt verankert sind.

    Der ultimative Vergleich zwischen LinkedIn und Xing für Unternehmen

    Jobfindung und Networking

    Wenn es um Jobfindung und Networking geht, so bieten beide Netzwerke unterschiedliche Schwerpunkte. LinkedIn ist die Anlaufstelle für internationale Karrierechancen und ermöglicht es Arbeitgebern, Fachkräfte über geografische Grenzen hinweg zu erreichen. Xing hingegen ist für seine umfangreiche Datenbank mit Stellenanzeigen bekannt, die besonders auf den DACH-Markt ausgerichtet sind. Das Networking auf Xing fühlt sich oft persönlicher an, da die Chance besteht, dass man sich bei regionalen Events und Seminaren begegnen wird.

    Für CEO-Accounts und Thought Leadership ist die Wahl der Plattform ebenso strategisch. CEOs und Unternehmensführer nutzen LinkedIn, um ihre Vision und ihren Einfluss global zu verbreiten. Thought Leadership-Artikel und branchenspezifische Einblicke können auf LinkedIn eine breite Leserschaft erreichen. Auf Xing hingegen können dieselben Führungspersönlichkeiten eine starke lokale Autorität und Expertise aufbauen, indem sie sich an den spezifischen Diskussionen und Gruppen beteiligen, die für den DACH-Raum von Bedeutung sind.

    Aspekt LinkedIn Xing
    Anzahl der Nutzer in Deutschland LinkedIn hat weniger Nutzer als Xing in Deutschland, aber eine höhere Wachstumsrate. Laut Statista hatte LinkedIn im Januar 2023 etwa 18 Millionen Nutzer in Deutschland, während Xing etwa 20,7 Millionen Nutzer hatte. Xing hat mehr Nutzer als LinkedIn in Deutschland, aber eine niedrigere Wachstumsrate. Laut Statista wuchs Xing zwischen 2019 und 2020 um 11,3%, während LinkedIn um 14,3% wuchs.
    Zielgruppe LinkedIn hat eine internationalere und diversere Zielgruppe als Xing, da es Nutzer aus verschiedenen Ländern, Branchen, Funktionen und Erfahrungsstufen anzieht. Laut einer Studie von Kontor4 waren 2020 etwa 40% der LinkedIn-Nutzer in Deutschland zwischen 25 und 34 Jahre alt, während 24% zwischen 35 und 44 Jahre alt waren. Xing hat eine regionalere und spezifischere Zielgruppe als LinkedIn, da es sich vor allem auf den deutschsprachigen Raum und bestimmte Branchen wie IT, Medien, Beratung oder Finanzen konzentriert. Laut einer Studie von Kontor4 waren 2020 etwa 32% der Xing-Nutzer in Deutschland zwischen 35 und 44 Jahre alt, während 28% zwischen 45 und 54 Jahre alt waren.
    Profil LinkedIn legt mehr Wert auf das Profil als Xing, da es als Online-Lebenslauf dient und die beruflichen Qualifikationen, Erfahrungen und Interessen der Nutzer zeigt. Das Profil enthält verschiedene Abschnitte wie Zusammenfassung, Arbeitserfahrung, Ausbildung, Fähigkeiten, Empfehlungen, Zertifikate und Auszeichnungen. Das Profil kann auch mit verschiedenen Medien wie Bildern, Videos, Präsentationen oder Dokumenten ergänzt werden. Xing legt weniger Wert auf das Profil als LinkedIn, da es eher als Visitenkarte dient und die grundlegenden Informationen über die Nutzer zeigt. Das Profil enthält einige Abschnitte wie Berufserfahrung, Ausbildung, Sprachen, Interessen und Hobbys. Das Profil kann auch mit einigen Medien wie Bildern oder Links ergänzt werden.
    Beiträge LinkedIn ermöglicht es den Nutzern, verschiedene Arten von Beiträgen zu veröffentlichen oder zu teilen, wie z.B. Bilder, Videos, Artikel, Umfragen, Fragen oder Antworten. Die Beiträge sind in der Regel informativ, professionell und wertschöpfend, da sie sich auf berufliche Themen, Tipps, Trends oder Nachrichten beziehen. Die Beiträge können auch mit verschiedenen Elementen wie Hashtags, Erwähnungen, Emojis oder Stickers versehen werden. Xing ermöglicht es den Nutzern, einige Arten von Beiträgen zu veröffentlichen oder zu teilen, wie z.B. Bilder, Videos, Links oder Texte. Die Beiträge sind meist seriös, fachlich und nützlich, da sie sich auf branchenspezifische Themen, Ratschläge, Erfahrungen oder Veranstaltungen beziehen. Die Beiträge können auch mit einigen Elementen wie Hashtags, Erwähnungen oder Emojis versehen werden.
    Vernetzung LinkedIn ermöglicht es den Nutzern, sich mit anderen Nutzern, Branchenführern, Mentoren, Kollegen oder Kunden zu vernetzen, ihnen zu folgen, ihnen eine Nachricht zu senden oder sie zu einem Videoanruf einzuladen. Die Nutzer können auch an Diskussionen, Umfragen, Fragen oder Antworten in ihrem Feed, in Gruppen, in Events oder in Live-Sessions teilnehmen oder diese initiieren. Xing ermöglicht es den Nutzern, sich mit anderen Nutzern, Fachleuten, Partnern, Arbeitgebern oder Bewerbern zu vernetzen, ihnen zu folgen, ihnen eine Nachricht zu senden oder sie zu einem Telefonat einzuladen. Die Nutzer können auch an Diskussionen, Umfragen, Fragen oder Antworten in ihrem Feed, in Gruppen, in Events oder in Webinaren teilnehmen oder diese initiieren.
    Jobsuche LinkedIn bietet verschiedene Möglichkeiten für die Jobsuche an, wie z.B. die Jobbörse, die Karriereseiten, die Job-Alerts, die Easy Apply-Funktion, die InMail-Nachrichten oder die Referrals. Die Nutzer können auch ihre Profile optimieren, um von potenziellen Arbeitgebern oder Recruitern gefunden oder kontaktiert zu werden. Xing bietet auch verschiedene Möglichkeiten für die Jobsuche an, wie z.B. die Jobbörse, die Unternehmensprofile, die Job-Alerts, die One-Click-Bewerbung, die Nachrichten oder die Empfehlungen. Die Nutzer können auch ihre Profile optimieren, um von potenziellen Arbeitgebern oder Recruitern gefunden oder kontaktiert zu werden.
    Werbeanzeigen LinkedIn bietet verschiedene Werbeformate an, wie z.B. Sponsored Content, Video Carousel Ads, InMail Video Ads oder Video Lead Gen Forms. Diese Anzeigen ermöglichen es den Werbetreibenden, ihre Markenbekanntheit zu erhöhen, ihre Zielgruppe anzusprechen, Leads zu generieren oder Conversions zu fördern. Xing bietet auch verschiedene Werbeformate an, wie z.B. Banner, Textlinks, Newsletter oder Sponsored Posts. Diese Anzeigen richten sich vor allem an B2B-Kunden, die ihre Produkte oder Dienstleistungen an eine qualifizierte Zielgruppe präsentieren wollen.

    Werbeanzeigen, Content und Agentur?

    Die Möglichkeiten für Werbeanzeigen unterscheiden sich ebenfalls. LinkedIn-Anzeigen bieten die Möglichkeit, eine Vielzahl von Branchen und Fachleuten auf der ganzen Welt zu erreichen, während Xing-Anzeigen eine fokussierte Zielgruppenansprache im DACH-Raum ermöglichen. Beide Plattformen bieten ausgefeilte Targeting-Optionen und Analysetools, um Kampagnen zu optimieren und den ROI zu maximieren.

    Die Content-Erstellung ist auf beiden Plattformen ein entscheidender Faktor für Sichtbarkeit und Engagement. LinkedIn-Nutzer tendieren dazu, Inhalte zu bevorzugen, die inspirieren, Bildung bieten und Einblicke in globale Trends geben. Xing-Inhalte hingegen profitieren von einer stärkeren Fokussierung auf den DACH-Markt, praxisbezogene Ratschläge und lokales Branchenwissen.

    Zu guter Letzt ist die Inanspruchnahme von Agenturdiensten wie LinkedIn Agentur famefact für viele Unternehmen ein kluger Schachzug, um ihre Präsenz auf beiden Plattformen zu maximieren. Von der Profiloptimierung bis hin zum gezielten Ad-Management bieten wir umfassende Unterstützung, um die Stärken von LinkedIn und Xing optimal zu nutzen.

    Der ultimative Vergleich zwischen LinkedIn und Xing für Unternehmen
    Robert Arnold
    Robert Arnold
    Dein Ansprechpartner

    Häufig gestellte Fragen

    LinkedIn ist global mit über 830 Millionen Nutzern verbreitet und besonders stark in internationalen Märkten. Xing hingegen ist mit mehr als 20 Millionen Nutzern hauptsächlich im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) beliebt und ist dort die bevorzugte Plattform für berufliche Vernetzung.

    LinkedIn richtet sich an ein internationales Publikum und wird häufig von IT-Experten, globalen Unternehmen und Start-ups genutzt. Xing hingegen fokussiert sich auf Fach- und Führungskräfte im DACH-Raum und ist besonders bei lokalen Dienstleistern und im Mittelstand beliebt.

    Xing ist ideal für die Job-Suche und das Networking im DACH-Raum, da es spezifische Stellenangebote und Netzwerkveranstaltungen für diese Region bietet. Aber Xing wird gefühlt zusehends schächer. LinkedIn kann auch für lokale Vernetzung genutzt werden, ist jedoch noch stärker, wenn es um internationale Karrieremöglichkeiten geht. Und genau der letzere Punkt ändert sich zur Zeit. Ähnlich wie es mit StudiVZ und Facebook war, scheint es so, dass LinkedIn immer mehr Marktanteile in Deutschland gewinnt.

    Beide Plattformen können für Personal Branding und Thought Leadership genutzt werden, jedoch auf unterschiedliche Weise. LinkedIn ist effektiv für die Verbreitung von Inhalten mit einer globalen Reichweite und das Erreichen eines internationalen Publikums, während Xing nur für den Aufbau einer lokalen Autorität und die Beteiligung an zielgruppenspezifischen Diskussionen im DACH-Raum geeignet ist.

    Hier ist das Kontaktformular

    Premium Agentur Services

    Kontaktiere einen unserer Spezialist:innen


      Völlig unverbindlich
      Für alle Unternehmensgrößen
      Kostenfreie Erstberatung
      Premium Agentur Services

      Kontaktiere einen unserer Spezialist:innen

      Völlig unverbindlich
      Für alle Unternehmensgrößen
      Kostenfreie Erstberatung